Archiv des Tags „ Reizmagen ”

Archiv der Kategorie „Reizmagen”

Völlegefühl

Mittwoch, den 15. August 2012

Viele Menschen kennen das Gefühl als ob sie einen Stein im Magen hätten – aber wirklich gegessen hat ihn keiner. Dennoch fühlt sich unser Bauch oftmals genau so an. Aber wie kommt es dazu? Völlegefühl und Blähungen gehen meist einher mit einem Schweregefühl im Bauch. Man hat den Eindruck, die Nahrung verbleibt stundenlang unverdaut im Magen und drückt auf alle Nerven, die unser Verdauungstrakt zu bieten hat. Selbst wenn man nur kleine Portionen zu sich genommen hat, fühlt man sich, als ob es gleich einen lauten Knall gibt und man platzt. Den ganzen Beitrag „Völlegefühl“ lesen »

Reizmagen

Sonntag, den 22. Januar 2012

Ebenso wie es das Krankheitsbild des Reizdarms gibt, erkranken manche Patienten an einem Reizmagen. Dieser wird mit dem Fachbegriff als eine funktionelle Dyspepsie – also eine funktionelle Verdauungsstörung – bezeichnet. Obwohl die Betroffenen unter vielfältigen Beschwerden leiden, liegen dem Reizmagen keine organischen Störungen oder krankhafte Veränderungen am Magen zugrunde. Den ganzen Beitrag „Reizmagen“ lesen »

Reizblase

Montag, den 26. Dezember 2011

Wie der Name Reizblase schon andeutet, handelt es sich hierbei um eine gereizte Blase, die besonders bei Frauen zwischen dem 30. und 60. Lebensjahr auftritt. Aber auch viele Männer können unter einer Reizblase leiden. Für den Betroffenen bedeutet dies, dass ihn ein vermehrter Harndrang zu den unpassendsten Augenblicken quält. Den ganzen Beitrag „Reizblase“ lesen »

Süßholz – die Arzneipflanze 2012

Montag, den 5. Dezember 2011

Wissenschaftler der Universität Würzburg haben gemeinsam mit der Naturschutzorganisation WWF Süßholz zur Arzneipflanze des Jahres 2012 gekürt. Neben ihrer Bedeutung für den Menschen als Heilpflanze soll auch auf die Gefahren einer Übernutzung aufmerksam gemacht und damit für eine nachhaltige Wildsammlung plädiert werden. Denn die Süßholzpflanze eignet sich nicht nur für die Herstellung von Lakritz, sondern auch pharmazeutisch lässt sie sich vielseitig einsetzen. Den ganzen Beitrag „Süßholz – die Arzneipflanze 2012“ lesen »

Gastritis (Magenschleimhaut-Entzündung)

Samstag, den 30. Juli 2011

Bei einer Gastritis oder Magenschleimhautentzündung entzündet sich – wie der Name schon sagt- die Magenschleimhaut. Diese dient normalerweise als Schutz des Magens vor dem aggressiven Magensaft. Magensaft besteht aus Salzsäure, eiweißspaltenden Verdauungsenzymen und Schleim. Ohne die schützende Schleimhaut würde dieser Magensaft nicht nur unsere Nahrung verdauen, sondern auch die Zellen der Magenwand. Dies hätte zur Folge, dass kleine Löcher entstehen. Den ganzen Beitrag „Gastritis (Magenschleimhaut-Entzündung)“ lesen »

Top 5 Artikel

  1. Schwedenkräuter – neuer Schwung für einen trägen Darm [ 38014 ]
  2. Anthranoide (Anthrachinone, Anthrone) [Upd.] [ 31581 ]
  3. Gastritis (Magenschleimhaut-Entzündung) [ 20732 ]
  4. Aloe, Kap-Aloe (Aloe ferox) [Upd.] [ 13823 ]
  5. Verdauungsschnaps, Digestif oder Schwedenbitter [ 12297 ]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

* *