Archiv des Tags „ Bakterien ”

Archiv der Kategorie „Bakterien”

Birkenblätter

Montag, den 14. Juli 2014

Die Familie der Birkengewächse ist sehr groß und kennt über 100 Mitglieder. Von naturwissenschaftlichem Interesse sind zwei Mitglieder: die Hänge-Birke (Betula pendula) und die Moor-Birke (Betula pubescens). Beide Vertreter sind unkompliziert und stellen kaum Ansprüche an ihren Lebensraum. Man findet sie selbst in kältesten Regionen der gesamten Nordhalbkugel.
Den ganzen Beitrag „Birkenblätter“ lesen »

Wacholder

Freitag, den 20. Juni 2014

Der säulenartige Gemeine Wacholder (Juniperus communis) ist ein Bewohner vieler Gärten in Deutschland. Früher hielt man ihn aus medizinischen Gründen, um seine „Apotheke“ direkt vor Ort zu haben, heute erfreut man sich an seinem Aussehen. In Deutschland findet man große Mengen an Wacholderbüschen beispielsweise in der Lüneburger Heide.
Den ganzen Beitrag „Wacholder“ lesen »

Prostataprobleme – Teil 2

Mittwoch, den 10. Oktober 2012

Nachdem wir Ihnen die Prostata bereits vorgestellt haben, möchten wir im nun Folgenden weitere Erkrankungen dieses kleinen Organs genauer beleuchten. Neben der gutartigen Prostatavergrößerung, unter der sehr viele Männer mit zunehmendem Alter leiden, kann sich die Prostata auch entzünden oder sogar zu bösartigen Wucherungen und somit zu Prostatakrebs führen. Schauen wir uns die kastaniengroße Drüse also noch einmal an, zunächst die Prostataentzündung. Den ganzen Beitrag „Prostataprobleme – Teil 2“ lesen »

Bakterien-WG im Darm

Samstag, den 2. Juni 2012

Neuere Erkenntnisse einer internationalen Forschergruppe zeigen, dass unsere Darmbakterien mitbestimmen, ob wir dick sind oder dünn. Denn erstaunlicherweise lassen sich drei verschiedene „Darmtypen“ unterscheiden, deren genaue Bakterienzusammensetzung maßgeblichen Einfluss auf die Verdauungsleistung hat. Den ganzen Beitrag „Bakterien-WG im Darm“ lesen »

Mundgeruch

Sonntag, den 26. Juni 2011

Normalerweise besitzt die von uns ausgeatmete Luft keinen Geruch. Kann man sie dennoch riechen oder noch schlimmer stinkt sie sogar, so spricht man von Mundgeruch, der mit dem Fachbegriff Halitosis heißt. Nach dem Genuss verschiedener Lebensmittel riecht der Atem der meisten Menschen zumindest kurzfristig nicht ganz so angenehm. Verschwindet dieser Mundgeruch jedoch nicht mehr, so kann es die Betroffenen, aber auch ihr Umfeld bzw. ihre Gesprächspartner sehr stark stören.

Den ganzen Beitrag „Mundgeruch“ lesen »

Top 5 Artikel

  1. Schwedenkräuter – neuer Schwung für einen trägen Darm [ 36109 ]
  2. Anthranoide (Anthrachinone, Anthrone) [Upd.] [ 31190 ]
  3. Gastritis (Magenschleimhaut-Entzündung) [ 19597 ]
  4. Aloe, Kap-Aloe (Aloe ferox) [Upd.] [ 13558 ]
  5. Verdauungsschnaps, Digestif oder Schwedenbitter [ 12018 ]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

* *