Archiv der Kategorie „Verdauung”

Uzara

Samstag, den 23. August 2014

An Durchfall erkrankte Deutsche entdeckten auf einer Südafrika-Reise gegen 1890 die Heilwirkung der Uzarawurzel und führten sie nach Europa ein. Diese wird von den südafrikanischen Einheimischen seit Jahrhunderten verwendet; in Deutschland kann man Uzara seit 1911 zur Behandlung von Durchfall in der Apotheke kaufen.
Den ganzen Beitrag „Uzara“ lesen »

Echter Schwarzkümmel

Sonntag, den 25. Mai 2014

Bereits in der Antike galten das Öl der Schwarzkümmelsamen sowie die Samen selbst als begehrtes Wundermittel. In den Gräbern der ägyptischen Pharaonen ließen sich angeblich ebensolche Samen finden. Neben dem unten beschriebenen medizinischen Nutzen, wird Schwarzkümmel aufgrund seines an Sesam und Kreuzkümmel erinnernden Geschmacks als Gewürz beispielsweise auf Fladenbrot verwendet.
Den ganzen Beitrag „Echter Schwarzkümmel“ lesen »

Verdauungsschnaps, Digestif oder Schwedenbitter

Dienstag, den 25. Dezember 2012

Der Verdauungsschnaps, der auch als Digestif oder Magenbitter bezeichnet wird, hat bei uns eine lange Tradition – auch wenn diese in letzten Zeit etwas in Vergessenheit geraten ist. Grundlage eines Verdauungsschnapses ist in vielen Fällen ein Kornbrand. Aber auch Getränke wie Grappa, Ouzo oder Whiskey, die an Urlaub und ferne Regionen dieser Erde erinnern, wie z. B. Mittelmeer oder schottisches Hochland gehören zu dieser Gruppe. Den ganzen Beitrag „Verdauungsschnaps, Digestif oder Schwedenbitter“ lesen »

Magenkrebs

Dienstag, den 4. Dezember 2012

Wie so beinahe jeder Teil unseres Körpers kann auch der Magen von Krebs befallen werden. In einem solchen Fall spricht man von Magenkrebs bzw. einem Magenkarzinom. Auch wenn die Prognose bei Magenkrebs für einen Betroffenen derzeit zwar noch eher ungünstig ist, so kann man erfreulicherweise feststellen, dass die Zahl der Neuerkrankungen und der Sterbefälle in den letzten Jahren kontinuierlich abgenommen hat. Lediglich Tumore am Mageneingang, verursacht durch einen Reflux von Magensäure, nehmen zahlenmäßig leider zu. Den ganzen Beitrag „Magenkrebs“ lesen »

Völlegefühl

Mittwoch, den 15. August 2012

Viele Menschen kennen das Gefühl als ob sie einen Stein im Magen hätten – aber wirklich gegessen hat ihn keiner. Dennoch fühlt sich unser Bauch oftmals genau so an. Aber wie kommt es dazu? Völlegefühl und Blähungen gehen meist einher mit einem Schweregefühl im Bauch. Man hat den Eindruck, die Nahrung verbleibt stundenlang unverdaut im Magen und drückt auf alle Nerven, die unser Verdauungstrakt zu bieten hat. Selbst wenn man nur kleine Portionen zu sich genommen hat, fühlt man sich, als ob es gleich einen lauten Knall gibt und man platzt. Den ganzen Beitrag „Völlegefühl“ lesen »

Top 5 Artikel

  1. Schwedenkräuter – neuer Schwung für einen trägen Darm [ 36218 ]
  2. Anthranoide (Anthrachinone, Anthrone) [Upd.] [ 31200 ]
  3. Gastritis (Magenschleimhaut-Entzündung) [ 19639 ]
  4. Aloe, Kap-Aloe (Aloe ferox) [Upd.] [ 13570 ]
  5. Verdauungsschnaps, Digestif oder Schwedenbitter [ 12030 ]

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

* *