Schlaf Dich gesund!

Frauen, die unter Schlafstörungen leiden, haben hierdurch ein höheres Gesundheitsrisiko als Männer. Laut einer amerikanischen Studie ist beispielsweise die Gefahr einer Herzerkrankung wie auch die Anfälligkeit für Diabetes Typ 2 durch dauerhaften Schlafmangel erhöht. Wissenschaftler der Duke University North Carolina beobachteten 210 gesunde Menschen beiderlei Geschlechts und mittleren Alter.

Die Studie ergab, dass Frauen auf Schlafentzug oder Störungen erheblich sensibler reagieren als Männer. Dies äußerte sich im körperlichen und seelischen Befinden der Studienteilnehmerinnen. So kam es zu depressiven Verstimmungen und Aggressionen wie auch zu einem Anstieg der Insulinwerte sowie der Entzündungsmarker Interleukin 6 und C-reaktives Protein im Blut, wie das Magazin „Brain, Behavior and Immunity” berichtete.

Sind die Schlafstörungen eine Folgeerscheinung des Klimakteriums, kann die Traubensilberkerze (Cimifuga racemosa) zur Besserung beitragen. Lesen Sie hierzu auch: Der „fliegenden Hitze” Beine machen.

Tags: , , ,

Einen Kommentar schreiben

Bitte vor dem Abschicken des Formulars ausfüllen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

* *