Eberwurz (Carlina acaulis)

Die Eberwurz verfügt über eine röhrige Blumenkrone mit vielblütigen Blütenköpfen und länglich-walzige Schließfrüchte. Sie ist eine Gattung der zur Familie Korbblütler gehörenden Unterfamilie der Cynareen. Die stengellose Eberwurz (C. acaulis), auch Silberdistel genannt, wächst an kalkhaltigen Orten.

Medizinische Anwendung findet die 30 cm lang und 2 cm dick werdende Wurzel. Bei Katarrhen und gegen Verschleimung dient Eberwurzel als auflösendes Mittel – in Teeform wirkt sie magenstärkend. In Essig gekocht, bessert der Absud Hautunreinheiten und Zahnschmerzen. Heilwirkung auf Wunden und Geschwüre hat ein Weinabsud der Wurzel.

Tags:

Einen Kommentar schreiben

Bitte vor dem Abschicken des Formulars ausfüllen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

* *