Schuppenflechte

Die Schuppenflechte oder Psoriasis ist eine chronisch-entzündliche Hauterkrankung, die in Deutschland in etwa zwei Millionen Menschen betrifft. Bei vielen Erkrankten verläuft die Schuppenflechte in Schüben, d. h. neben Zeiten, in denen die Haut wenig betroffen ist, gibt es Phasen, in denen der Patient sehr stark unter der erhöhten Schuppenbildung und weiteren Symptomen leidet.

Warum manche Menschen an der Schuppenflechte erkranken und andere nicht, ist derzeit nicht bekannt. Die Vererbung spielt eine wichtige Rolle, ist aber nicht der einzige Grund. Alle Altersschichten können von der Schuppenflechte betroffen sein; Männer etwas häufiger als Frauen. Grundsätzlich wichtig zu wissen ist, dass eine Schuppenflechte nicht ansteckend ist.

Charakteristische Symptome sind die stark schuppenden Hautveränderungen, die im schweren Schub und bei großflächigem Auftreten von einem allgemeinen Krankheitsgefühl und sogar Fieber begleitet werden können. Betroffene Stellen sind die Ellenbogen, die Knie, der behaarte Kopf und die Gegend um das Kreuzbein. Die Haut ist stark gerötet, schuppend und gegenüber der angrenzenden gesunden Haut scharf abgegrenzt. Auf den leicht verdickten Hautstellen finden sich silbrig graue Schuppenbeläge, die auch als Plaques bezeichnet werden.

Zur Behandlung der Schuppenflechte finden sich sehr spezielle Arzneimittel auf dem Markt, die einerseits zum Einnehmen, andererseits zum Auftragen sind. Ganz wichtig ist jedoch auch die richtige Hautpflege. Dies gilt natürlich auch für Menschen, die nicht unter einer richtigen Schuppenflechte leiden, aber dennoch mit trockenen, schuppigen Hautproblemen zu tun haben. Zu meiden sind auf alle Fälle heißes Dauerduschen und Bäder in parfümierten Badezusätzen. Hiermit würde der ohnehin geringe Fettanteil auf der Haut einfach abgespült. Also sollten Betroffene nur kurz und nicht zu heiß mit rückfettenden und nicht alkalischen, sondern säureneutralen Waschlotionen duschen bzw. sich waschen.

Anschließend cremt man die Haut gründlich ein, hierzu eignen sich auch hervorragend die Jacobus-Schwedenkräuter Pflege-Creme. Die Jacobus-Schwedenkräuter Pflege-Creme besitzt einen besonders hohen Gehalt an feuchtigkeitsspendendem und hautglättendem Aloe- und Eibischextrakt und den reizmildernden und hautberuhigenden Auszügen aus Calendula und Kamille. Holunder pflegt besonders trockene, spröde und zu Falten neigende Haut umfassend.

Tags: , , ,

2 Reaktionen zu “Schuppenflechte”

  1. psoriaris

    psoriaris…

    Schuppenflechte | Der Blog: Schwedenkräuter…

  2. Page

    Page…

    Schuppenflechte | Der Blog: Schwedenkräuter…

Einen Kommentar schreiben

Bitte vor dem Abschicken des Formulars ausfüllen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

* *