Galgantwurzelstock (Alpinia officinarum Hance)

Die im südostasiatischem Raum verbreitete Pflanze kann bis zu 1,5 Meter hoch werden. Mit ihren orchideenartig geformten weißen und von feinen roten Linien durchzogenen Blüten erinnert sie an Schwertlilien.

Echter Galgant gehört zur Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae) und ähnelt in Geschmack und Geruch auch dem Ingwer. Die Pflanze wird bei Verdauungsbeschwerden angewendet und soll appetitanregend sowie gegen Fieber wirken. Der medizinisch eingesetzte Wurzelstock enthält ätherische harzartige Scharfstoffe (Diarylheptanoide) sowie Phenylalkanone (Gingerole, ebenfalls Scharfstoffe) und Flavonoide. Den Scharfstoffen werden entzündungshemmende Effekte (Reduktion der Prostaglandinsynthese) nachgesagt.

Galgant sollte nicht bei Magen- oder Darmgeschwüren eingenommen werden, da er die Sekretion von Magensäure anregt. Galgantwurzelstock ist in so genannten Schwedenkräuter-Mischungen enthalten und findet außerdem Anwendung als Gewürz.

Tags:

Einen Kommentar schreiben

Bitte vor dem Abschicken des Formulars ausfüllen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

* *