Das Vertrauen in Naturheilmittel [Upd.]

Eine Umfrage ergab, dass 85% aller Frauen in Deutschland zuerst zu einem Naturheilmittel oder Hausmittel greifen, wenn sie nur leicht erkrankt sind. 88% aller Frauen und 79% aller Männer glauben, dass die Bedeutung pflanzlicher Arzneimittel weiter zunimmt. Die Kraft der Natur hilf oft, schwierige Phasen zu meistern.
In allen Kräuterbüchern des hohen oder späten Mittelalters spielen Frauenkrankheiten eine große Rolle. Fast die Hälfte der rund 500 bekannten Pflanzen aus der Klostermedizin wurden bei Frauenleiden eingesetzt. Heute noch wählen 40% der Frauen pflanzliche Arzneien, also Phytopharmaka, um ihre Gesundheit wieder zu erlangen, und mehr als die Hälfte trinken Heilkräutertees, um leichte Beschwerden zu lindern.
Auch in der Homöopathie gibt es Präparate, die auf pflanzlichen Grundstoffen beruhen und gute Erfolge gegen Frauenbeschwerden, z. B. in den Wechseljahren, versprechen.

Update:

Eine Allensbach-Studie belegt: Bevölkerung schenkt Homöopathie ihr Vertrauen.
Mehr  als  die  Hälfte  der  Deutschen  hat  schon  einmal homöopathische  Arzneimittel  verwendet  und  der  Anteil  derer,  die  Homöopathika bewusst anwenden ist in den letzten 40 Jahren stark gestiegen. Das Meinungsbild zu dieser  Therapieform  ist  eindeutig  und  hat  sich  in  den  vergangenen  Jahrzehnten weiterhin positiv entwickelt.

Eine  repräsentative  Bevölkerungsstudie  zur  Bekanntheit,  Verwendung  und  Image homöopathischer  Arzneimittel  durch  das  Institut  für  Demoskopie  Allensbach,  hat zudem ergeben, dass ein Großteil der deutschen Bevölkerung Homöopathika richtig charakterisiert.  Gemäß  den  Studien-Ergebnissen  bezeichnen  sich  insgesamt  ein Viertel  der  Bevölkerung  als  „überzeugte Verwender“ homöopathischer Arzneimittel, d.h. sie nutzen homöopathische Präparate und sind ohne Einschränkung von deren Wirksamkeit überzeugt (25 Prozent).

Pressemitteilung des  Bundesverband   der   Arzneimittel-Hersteller   e.V.  (BAH) vom 19.08.2009

Tags: ,

Einen Kommentar schreiben

Bitte vor dem Abschicken des Formulars ausfüllen! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen

* *